Energieausweise Bielefeld

Energieausweise Bielefeld
– die Energieeffizienz von Immobilien im Blick

Energieausweise Bielefeld

Energieausweise Bielefeld – die Energieeffizienz von Immobilien im Blick

Für den Hauskauf oder bei der Modernisierung spielt der Energieverbrauchsausweis oder Energiebedarfsausweis mittlerweile eine ähnlich wichtige Rolle wie das Energieeffizienzlabel bei Haushaltsgeräten. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) sieht den Energieausweis vor als Nachweis eines energieeffizienten Betriebs von Immobilien wie zum Beispiel Wohngebäuden oder Bürogebäuden. Grundsätzlich gilt: Wer sich als Mieter oder Käufer für ein Objekt interessiert, hat ein Recht darauf, den Ausweis einzusehen. Vermieter und Verkäufer müssen sich also darum kümmern, dass die entsprechenden Unterlagen rechtzeitig vorliegen.

Energieausweis_Bielefeld

Welche Informationen umfasst der Ausweis?

Welchen Standard besitzt ein Objekt in Hinblick auf den Verbrauch von Energie? Der Energieausweis gibt darüber Auskunft. Im Ausweisdokument sind verschiedene Kennwerte aufgeführt, die eine Bewertung der Energieeffizienz beinhalten und damit eine Einschätzung des gesetzlichen Energiestandards erlauben. Die Zahlen sind so aufbereitet, dass sie auch fachliche Laien verstehen können.

Der Ausweis umfasst allgemeine Angaben zum Haus, zu den verwendeten Heizstoffen wie zum Beispiel Öl oder Gas sowie verschiedene Energiekennwerte. Besonders wichtig ist hier der Primärenergiekennwert, der auch die aufgewendete Energie für die Lieferung und die Verarbeitung der Energieträger und damit die gesamte Energiebereitstellungskette berücksichtigt. Hier helfen regenerative Energieträger dabei, den Kennwert zu senken. Sie wirken sich damit vorteilhaft auf die Beurteilung aus.

Energieeffizienzklassen von A+ bis H sind hier ähnlich wie bei elektrischen Haushaltsgeräten zu finden. Weiterhin ist auf dem Ausweis eine Registriernummer aufgeführt, die Behörden eine einfachere Kontrolle ermöglicht. Welche Angaben in einem Ausweis tatsächlich enthalten sind, hängt von dessen Alter ab. Nur in neueren Dokumenten sind alle hier aufgeführten Angaben vorhanden. So fehlt in älteren Ausweisen zum Beispiel die Registriernummer.

Jetzt Ihren rechtssicheren Energieausweis anfragen!

Hier Klicken

Energieausweise Beratung: Wer erstellt die Dokumente?

Energieausweise in Bielefeld erstellen bei bestehenden Gebäuden verschiedene qualifizierte Personen wie zum Beispiel Architekten oder Bauingenieure sowie andere Personen mit einem entsprechenden berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, wie es in § 21 EnEV geregelt ist. ( z.B. Architekt oder Ingenieur) Handwerksmeister oder selbstständige Handwerker dürfen den Ausweis ebenfalls ausstellen, wenn sich ihre Haupttätigkeit zum Beispiel auf das Bauhandwerk bezieht. Bei Neubauten wiederum wird die Ausstellung des Energieausweises auf der Landesebene geregelt. Mehr hierzu ist im § 16 EnEV zu finden. Das Team von Energieausweise Bielefeld arbeitet ausschließlich mit hoch qualifizierten Ingenieuren zusammen.

Energieausweis erstellen: das gilt es zu beachten

Die Ausweise lassen sich in Energieverbrauchsausweise und Energiebedarfsausweise unterscheiden. Einen Energieverbrauchsausweis erstellen die zuständigen Personen dann, wenn bereits Verbrauchswerte für den Energieverbrauch der Gebäude vorliegen. Das hat den Vorteil, dass der tatsächlich erfolgte Verbrauch, so wie er zum Beispiel aus der Heizkostenabrechnung hervorgeht, als Grundlage für die Berechnung der Energieeffizienz der Immobilie dient. Bei Neubauten zum Beispiel liegen hingegen noch keine solche Erfahrungswerte vor. Der Energiebedarfsausweis für das Gebäude wird dann auf Grundlage von Schätzungen erstellt, die abhängig sind von Faktoren wie dem Standort oder dem Alter der Immobilie.

Grundsätzlich sind beide Methoden für die Kalkulation des Energieverbrauchs zulässig. Das gilt zumindest für Wohngebäude, deren Bauantrag nach 1977 gestellt wurde. Bei Bürogebäuden bzw. Nichtwohngebäude besteht hingegen immer ein Wahlrecht.

Bedeutung des Energieausweises für Miete und Hauskauf in Bielefeld

Der Energieausweis erweitert die Entscheidungsgrundlage, auf der Hauskäufer und Mieter sich für ein bestimmtes Objekt in Bielefeld und in anderen Städten entscheiden können. Spätestens bei der Besichtigung eines Hauses zeigt der Verkäufer bzw. Vermieter den Energieausweis vor und liefert damit wichtige Informationen dazu, wie viel Energie das Objekt verbraucht. Das gilt auch im Falle der Vermietung, der Energieausweis ist in Bielefeld dem Interessenten in jedem Fall vorzuzeigen.

Energieausweise Beratung in Bielefeld

Wer Kontakt mit einem kompetenten Energieberater aufnimmt, erhält schnelle Hilfe in Bezug auf die Beantwortung aller Fragen rund um den Energieausweis für das eigene Objekt. Zu klären wäre im Rahmen der Beratung zum Beispiel, ob die Ausstellung eines Verbrauchsausweises oder eines Bedarfsausweises sinnvoller ist und welche Unterlagen für eine korrekte Berechnung erforderlich sind. Er lohnt sich also, mit einem Energieberater Kontakt aufzunehmen. Wer eine Beratung in Anspruch genommen hat, kann seinen neuen Ausweis sogar unkompliziert online bestellen. So gelangt jeder schnell an das wichtige Dokument.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Team, Architekt oder Ingenieur auf!

Sie benötigen zusätzlich ein Wertgutachten eines zertifizierten Sachverständigen? Unsere Empfehlung: Immobiliengutachter Hokamp aus Bielefeld.